Amt und Gemeinden  >  Oelixdorf

Oelixdorf ist einer der attraktivsten Wohnstandorte dieser Region. Die Gemeinde hat rund 1.500 Einwohner. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 1.047 ha. Davon sind 279 ha (26,6%) mit Wald bestanden und 36 ha (3,4 %) Wasserflächen. Die landwirtschaftlichen Flächen nehmen 630 ha (60 %) ein.

Die abwechslungsreiche Landschaft ist durch die Geest und die Störniederung geprägt. In der Dorfumgebung laden der Breitenburger Wald und die Feldmark mit ihren von alten Knicks gesäumten Äckern und Weiden zu ausgedehnten Sparziergängen ein. Die unmittelbare Nähe zu Itzehoe und eine gute Verkehrsanbindung erhöhen die Wohnqualität zusätzlich. 

In vielen Vereinen besteht die Möglichkeit, sich sportlich, kulturell und musisch zu betätigen. Eine Sporthalle, herrlich gelegene Sportplatzanlagen, Tennisplätze und eine Schießsportanlage stehen zur Verfügung. Zu den beliebten Ausflugszielen zählt unter anderem der Gasthof „Unter den Linden“ mit dem historischen Backhaus.

Die ev.-luth. Kirchengemeinde ist Träger des Kindergartens "Unter den Linden" mit 40 Plätzen. Im Kindergarten St. Martin werden aktuell 15 Plätze in einer altersgemischten Gruppe angeboten. 

In der Gemeinde befindet sich eine Grundschule. Die weiterführenden Schulen werden in Itzehoe besucht.

In Zusammenarbeit mit einem Investor wurde das Gebiet "Am Bornbusch" zu einem attraktiven Wohngebiet entwickelt, in dem noch eine wenige Bauplätze zur Verfügung stehen. Gleiches gilt für das neue Baugebiet "Kaiserberg".

In der Gemeinde befindet sich neben der gemeindeeigenen Gaststätte "Unter den Linden" im Dorfkern außerdem eine der schönsten Gaststätten im Kreisgebiet. In der Gaststätte "Amönenhöhe" können die Gäste einen herrlichen Blick auf die Stör genießen.