Auszug - Mitteilungen und Anfragen  

Sitzung des Schul-, Sport- und Sozialausschusses der Gemeinde Oelixdorf
TOP: Ö 6
Gremium: Schul-, Sport- und Sozialausschuss der Gemeinde Oelixdorf Beschlussart:
Datum: Di, 06.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:27 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrgerätehaus Oelixdorf
Ort: Oberstraße 56, 25524 Oelixdorf
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll
  • Ausschussvorsitzende Pfeiffenberger bittet das Amt Breitenburg um Auskunft, wie es mit der Installation einer elektronischen Schließanlage für die Grundschule und Sporthalle weitergeht. Es sollten bereits seit Februar hierfür weitere Vergleichsangebote eingeholt werden.

 

  • Es wird darauf hingewiesen, dass in der Zeit vom 07.11. 09.11.18 erneut Anträge auf einen Gutschein für freies W-Lan im Ort bei der EU gestellt werden können.

Anmerkung der Verwaltung: Es wurde eine entsprechende Bewerbung online verschickt. Der Eingang wurde bestätigt. Es ist abzuwarten, ob die Bewerbung der Gemeinde Oelixdorf berücksichtigt wird.

 

  • Herr Warnke fragt nach, wann die Beschaffung der Geschwindigkeitsmessanlage erfolgt.

rgermeister Heuberger antwortet, dass die Anlage bereits geliefert wurde. Da für die Installation EDV-Kenntnisse erforderlich sind, muss noch eine Abstimmung mit dem EDV-Administrator des Amtes erfolgen.

 

  • Der Antrag auf Einrichtung einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h in der oberen Chaussee wurde von der Verkehrsaufsicht abgelehnt.

Es wird für sinnvoll gehalten, zunächst in diesem Bereich das Geschwindigkeitsmessgeräte aufzustellen.

 

  • rgermeister Heuberger weist darauf hin, dass zurzeit insbesondere durch den Laubanfall die Pflegearbeiten in der Gemeinde von den beiden Gemeindearbeitern nicht zu schaffen sind. Sollte ein besserer Standard gewünscht werden, so müsste sich der Finanzausschuss mit Schaffung einer 3. Gemeindearbeiterstelle befassen.

 

  • Es wird darauf hingewiesen, dass im Bereich Horststraße/Ecke Diecksdamm die Hecke zur Schulwegsicherung beschnitten werden müsste.

 

  • Es wird nachgefragt, wann der Gehweg in der Hoststraße vor dem dort entstehenden Neubau hergestellt wird.

rgermeister Heuberger berichtet, dass dieses voraussichtlich in 2019 erfolgen wird, wenn die dortigen Bauarbeiten abgeschlossen sind und der entsprechende Grunderwerb abgewickelt worden ist.

 

  • Ausschussvorsitzende Pfeiffenberger weist auf das morgen stattfindende Laternenfest hin.