Auszug - Mitteilungen und Anfragen  

Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Oelixdorf
TOP: Ö 6
Gremium: Finanzausschuss der Gemeinde Oelixdorf Beschlussart:
Datum: Di, 24.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:17 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer in der Amtsverwaltung Breitenburg
Ort: Osterholz 5, 25524 Breitenburg
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll

-          rgermeister Heuberger berichtet über ein Gespräch mit Herrn Prüß von der Aktiv-Region Steinburg über eine mögliche Förderung des geplanten Schulanbaus.

 

Herr Prüß hat dabei auf ein Förderprogramm des Landes „Basisdienstleistungen Bildung“ hingewiesen. Danach ist eine Förderung bis zu 750.000 €glich. Voraussetzung ist, dass der Multifunktionsraum im geplanten Schulanbau für Vereine und Verbände wie Liedertafel, Musikzug, Sportverein, VHS usw. geöffnet wird.

Ein Förderantrag ist bis zum 30.04.2020 zu stellen.

Hierfür muss allerdings eine Machbarkeitsstudie von einem Büro erstellt werden. Die Kosten hierfür betragen ca. 10.000 €.

 

Da hierfür in 2020 nur rd. 1,4 Mio. € an Fördermitteln zur Verfügung stehen und die Gemeinde Oelixdorf in den Wettbewerb mit anderen Antragsstellern geht und rderanträge für Markt-Treffs bevorzugt werden, ist nicht sicher, ob auch tatsächlich ein Zuschuss gewährt wird.

Sollte die Gemeinde Oelixdorf aus dem Landesprogramm keine Förderprogramm bekommen, ist eine Förderung aus dem Grundbudget der Aktiv-Region in Höhe von 100.000 relativ sicher.

 

rgermeister Heuberger wird die Fraktionsvorsitzenden in einer Gesprächsrunde am 01.10.2019 ausführlich informieren. Hieran werden auch Architekt Voß und Amtstechniker Wingertszahn teilnehmen.

 

Die Gemeindevertretung wird über das Thema in ihrer Sitzung am 22.10.2019 beraten.

 

 

-          rgermeister Heuberger weist darauf hin, dass aus den alten Holz-Laternenpfähle der Flutlichtanlage am Bolzplatz, damals von der Telekom übernommen, im Sommer eine schwarze Flüssigkeit austritt. Diese ist krebserregend. Hierauf hat der Kreis Steinburg hingewiesen. Die Pfähle sind deshalb kurzfristig zu beseitigen.

Es ist in diesem Zusammenhang mit dem Sportverein abzustimmen, ob die Flutlichtanlage für den Bolzplatz überhaupt noch benötigt wird.

 

Gleiche Pfähle wurde am Vereinsheim auch als Einfriedigung verbaut.