Auszug - Mitteilungen und Anfragen  

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Münsterdorf
TOP: Ö 11
Gremium: Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Münsterdorf Beschlussart:
Datum: Mi, 19.02.2020 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 21:05 Anlass: Sitzung
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll

1. Die Schredderaktion wird am 23. rz durchgeführt.

 

2.  Herr Grell zeigt Fotos über die Verunreinigung eines Wassergrabens am Dägelinger Weg gem. der Präsentation. Der Verursacher wurde ermittelt. Er wurde von der Wasserbehörde zur Reinigung des Grabens aufgefordert und die weitere Einleitung wurde untersagt.

 Außerdem wurden am Plattenweg Dägelinger Weg Richtung Kreidegrube Hochholz drei Kanister mit Altöl, sowie ein Stück weiter, drei Säcke mit Restmüll gefunden.

 

3.  Am Regenckhaltebecken Lütt Moor wurde ein Eichenbaum gefällt. Hierbei wurde ein Zaun beschädigt. Infolgedessen hält Herr Grell zzt. das Wasser im Regenrückhaltebecken niedrig, um kein Gefährdungspotential, z.B. für spielende Kinder, zu generieren.

 

4.  Herr Grell zeigt ein Foto in der Präsentation, worauf ein Fußballtor auf dem gemeindlichen Weg und ein den Entwässerungsgraben überquerenden Balken zu sehen ist. Der Balken wurde wohl angebracht, um Bälle, die über den Graben hinweggehen, wieder holen zu können. Es besteht Einigkeit, dass der Bauhof den Balken entfernen möge.

 

5.  Herr Grell zeigt ein weiteres Foto. Darauf ist das Hineinragen von Ästen einer Hecke in den Gehweg zu sehen. Herr Bgm. Unganz wird das Gespräch mit den Anliegern suchen und auf einen Rückschnitt hinwirken.

 

6.  Bgzl. des Projektes Klärschlammentsorgung wartet der Kommunalservice Itzehoe noch auf 2 Rückmeldungen von Gemeinden. Erst dann wird die Planung zur dortigen Klärwerkserweiterung fortgesetzt.

 

7.  Laut Beschluss aus einer Finanzausschusssitzung soll eine interfraktionelle Sitzung bzgl. der Anfrage zur Aufstellung eines Mobilfunkmastes stattfinden. Es wird hierzu der 3. März um 18 Uhr im Gruppenraum der Freiwilligen Feuerwehr vereinbart. Eine gesonderte Einladung an die Fraktionen ist entbehrlich. Die Verwaltung wird gebeten, den Termin mit dem Mastbetreiber zu kommunizieren.

 

8. Herr Bgm. Unganz hat heute die Nachricht erhalten, dass die Störbrück an der L 116 (ehemals Breitenburger Fähre) vom 2. März bis zum 2. Mai für Sanierungsarbeiten komplett gesperrt wird. Vom 3. Mai bis zum 15. Juni werden die Arbeiten fortgesetzt, allerdings mit einer halbseitigen Sperrung. In dem vorgenannten Zeitraum wird mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen in Münsterdorf zu rechnen sein.

 

9.  Herr Langenfeld erkundigt sich, ob Herr Rechtsanwalt Dr. Mecklenburg im Zusammenhang mit dem von der Fa. Holcim angestrebten Planfeststellungsverfahren für die neue Kreidegrube „Moorwiesen/Moorstücken“ bereits im anstehenden Scoping die Interessen Münsterdorfs vertritt. Frau Widmann weist auf eine entsprechend positive Beschlussfassung bereits im vergangenen Jahr hin. Herr Dr. Mecklenburg ist in den Vorgang involviert. Im Übrigen werden in dieser Woche noch die Gemeinden Oelixdorf und Kollmoor über eine analoge Beauftragung befinden. Sollte dies positiv verlaufen, streben alle 11 Gemeinden des Amtes ein gemeinsames bzw. einheitliches Vorgehen an.