Auszug - Sachstand zum Hallendach BSC Nordoe  

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Breitenburg
TOP: Ö 7
Gremium: Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Breitenburg Beschlussart:
Datum: Mo, 10.08.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:55 Anlass: Sitzung
Raum: Clubraum des BSC Nordoe
Ort: Postkamp 28, 25524 Breitenburg
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll

rgermeister Köhne berichtet über den aktuellen Sachstand. Es ist zwischenzeitlich ein Gutachter beauftragt worden. Zudem hat ein Ortstermin mit der Firma Lackmann, Herrn Wingertszahn vom Amt Breitenburg, dem Gutachter und dem Bürgermeister stattgefunden.

 

Der Gutachter hat dabei am geöffneten Dach gezeigt, wo das Wasser an den Firstflächen ablaufen konnte. Diese Problematik scheint wohl behoben worden zu sein. Das Dach sei an dieser Stelle wohl dicht.

 

An der Giebelseite gab es einen Ortstermin mit einer Dachdecker-Firma. Die Wand muss allerdings erst aufgemacht und näher begutachtet werden. Es liegt diesbezüglich ein Angebot über ca. 10.000,00 € vor. Für die Durchführung der Innenarbeiten  liegt ebenfalls ein Angebot über ca. 10.000,00 € vor. Bürgermeister Köhne hat nach Rücksprache mit Herrn Bahr und dem Ausschussvorsitzenden die gemeindliche Zustimmung zu den Angeboten erteilt.

 

Der BSC hat einen Antrag auf Zuschüsse gestellt, bevor dieser nicht bewilligt ist, kann mit den Arbeiten nicht begonnen werden. Der Ausschussvorsitzende berichtet, dass die Zuschüsse bis zu einer Höhe von 25 % ausfallen können.

 

Die Gemeinde verfolgt weiterhin die rechtliche Klärung, wer die Kosten für Folgeschäden übernimmt. Diesbezüglich wird die Gemeinde durch einen Rechtsanwalt unterstützt.

 

Auf Nachfrage von Herrn Bahr wird erklärt, dass im September mit den Arbeiten gestartet werden könnte. Bezüglich der Haushaltsmittel wurde mit dem Kämmerer, Herrn Hatje, im Voraus gesprochen. Es stehen ausreichend Mittel bereit.