Auszug - Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2019 der Gemeinde Oelixdorf  

Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Oelixdorf
TOP: Ö 3
Gremium: Finanzausschuss der Gemeinde Oelixdorf Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 08.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer in der Amtsverwaltung Breitenburg
Ort: Osterholz 5, 25524 Breitenburg
VO/109/2020/Oelix Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2019 der Gemeinde Oelixdorf
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:4 - Amt für Finanzen   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll

Allen Ausschussmitgliedern liegt die Bilanz 2019 mit Anhängen, der Lagebericht 2019, die Ergebnis- und Finanzrechnung 2019, die Teilergebnis- und Teilfinanzrechnungen sowie die Übersicht der Konten mit Buchungen vor.

 

Der Vorsitzende übergibt das Wort an Herrn Hatje. Herr Hatje erläutert ausführlich den Jahresabschluss 2019.

 

Alle Ausschussmitglieder haben die Aufstellung der Konten mit einzelnen Buchungen vorab erhalten.

 

Es werden Fragen zu der Zinshöhe bei Aufnahme eines Darlehens und zu den Schulkostenbeiträgen gestellt.

 

Herr Gosau fragt, wieso zwei Buchungen an einen Rechtsanwalt getätigt wurden. Herr Hatje erläutert, dass der Gaslieferant der Gemeinde im Dezember 2018 Insolvenz angemeldet hat und die Nachzahlungen für die Belieferung von Gas direkt an den Insolvenzverwalter getätigt wurden.

 

Frau Pfeiffenberger fragt, ob während der Ausgangssperre in diesem Jahr Gelder für die Schülerbeförderung der Schüler und Schülerinnen bezahlt wurde. Herr Hatje berichtet, dass in den Monaten keine Kosten für die Schülerbeförderungen angefallen sind.

 

Der Vorsitzende merkt an, dass die Beträge für die Office-Lizenzen der PCs für das Klärwerk und den Bauhof sehr hoch sind und fragt, ob diese Beträge einmalig oder jährlich gezahlt werden.

(Anmerkung der Verwaltung: Die Beträge werdenhrlich bezahlt. Es sind aktuell zwei Office 365 Lizenzen gebucht, so dass immer das neueste Office Paket installiert ist.

Eine weitere Variante ist das Office Paket 2019. Hier würden einmalig Kosten in Höhe von 200,00 € - 300,00 € pro PC anfallen. Diese Lizenz kann in der Regel ca. 4 - 5 Jahre genutzt werden. Nach Ablauf des Zeitraumes bringt Microsoft für diese Produkte keine Sicherheitsupdates mehr heraus und es sollte spätestens dann auf eine neuere Office Version umgestiegen werden.)

 

Beschluss

Beschluss:

Der Finanzausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung, den Jahresabschluss 2019 vorbehaltlos zu beschließen. Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 29.153,26 ist im Haushaltsjahr 2020 aus der Ergebnisrücklage auszugleichen.

Abstimmungsergebnis

Abstimmungsergebnis: einstimmig dafür