Auszug - Mitteilungen und Anfragen  

Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Bauwesen der Gemeinde Lägerdorf
TOP: Ö 13
Gremium: Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Bauwesen der Gemeinde Lägerdorf Beschlussart:
Datum: Di, 08.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus
Ort: Breitenburger Straße 23, 25566 Lägerdorf
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll
  • Herr Hollm berichtet über noch nicht ausgegebene Gelder für die Sanierung des Gehweges am Jahnplatz. Die Maßnahme sollte ursprünglich in diesem Jahr durchgeführt werden. Herr Barthel ergänzt, dass auch die Straße in einem schlechten Zustand ist. Die Durchführung der Maßnahme wird voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr erfolgen.
     
  • Es wird nachgefragt, wie der aktuelle Stand zur Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 1 ist. Der Bürgermeister antwortet, dass die Aufhebung derzeit durch das Amt bearbeitet wird.
     
  • Bürgermeister Tiedemann berichtet über einen Termin mit dem Grafen bezüglich der entfernten Brücke über dem Moorkanal. Es soll dort die Lösung für eine neue Brücke gefunden werden, eventuell ist dies in Zusammenarbeit mit der Aktivregion möglich.
     
  • Zudem hat ein Termin mit dem Bürgermeister der Gemeinde Münsterdorf bezüglich der Ausleuchtung des Geh- und Radweges zwischen Münsterdorf und Lägerdorf stattgefunden. Begleitet wird die Maßnahme durch die Schleswig-Holstein Netz AG. Für die Umrüstung der restlichen Beleuchtung auf LED im Dorf muss auf die Gemeinde Breitenberg gewartet werden. Die Umrüstung in Lägerdorf reicht vom Volumen nicht aus, um die Fördergelder zu erhalten.
     
  • Es gab ein Gespräch mit dem Kämmerer, Herrn Hatje, bezüglich neuer Förderprogramme.  Diese könnten z.B. für ein Gemeinschaftshaus oder einen Kunstrasenplatz verwendet werden.
    Herr Karstens weist darauf hin, dass die Gemeinde Lägerdorf sich bisher immer gegen einen Kunstrasenplatz ausgesprochen hat und dies auch weiterhin so bleiben soll, weitere Ausschussmitglieder bestätigen dies.