Auszug - Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED  

Sitzung der Gemeindevertretung Breitenberg
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeindevertretung Breitenberg Beschlussart:
Datum: Mi, 21.10.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:08 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrgerätehaus Breitenberg/Moordiek
Ort: Hauptstraße 5a, 25597 Breitenberg
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll

Frau Frau übergibt das Wort an Herrn Schmidt, der die Beratungen aus dem Finanzausschuss vom 17.09.2020 zusammenfasst.

 

Laut Herrn Schmidt kommen noch zusätzliche Kosten für die Leistungsphasen auf die Gemeinde zu, wenn man sich für die Variante A vom Fachplaner der SH-Netz AG entscheidet.

 

Er favorisiert die Variante C, die er im Finanzausschuss vorgestellt hat.

 

rgermeisterin Frau Frau sieht die Variante A (über die SH-Netz AG, mit Förderung)

als effektivste Lösung an, da dann die gesamte Straßenbeleuchtung auf dem neuesten Stand ist, außerdem sieht sie in dieser Variante die Einsparungen am höchsten. Außerdem sollen die Straßenlampen eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren haben, je nach Brenndauer auch 25 30 Jahre.

 

Herr Schmidt hält dagegen, dass die Variante C mindestens 50.000 Betriebsstunden laufen wird. Er sieht in der Variante C keine Mehrbelastung der Gemeinde, weil die Einsparung die Kosten deckt, was bei Variante A seiner Meinung nicht gegeben ist.

 

Frau Wichmann von der Verwaltung und Bürgermeisterin Frau Frau weisen nochmal eindringlich darauf hin, dass dies voraussichtlich die letzte Chance der Gemeinde sein wird, Fördermittel (derzeit 30 %) r die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED zu erhalten. Außerdem geben sie zu bedenken, dass es sich bei Variante A um die langfristigste und wirtschaftlichste sung handelt.

 

Beschluss

 

Die Gemeindevertretung fasst folgenden Beschluss:

 

  1. Es soll kein Förderantrag zur Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED gestellt werden.

 

  1. Das von Herrn Schmidt eingeholte Angebot C wird favorisiert. Im Haushalt 2021 sind entsprechende Haushaltsmittel für diese Maßnahme bereit zu stellen.

 

  1. Die Verwaltung wird gebeten, die Bindefristr das Angebot bei der Firma C zu verlängern.

 

Abstimmungsergebnis

Abstimmungsergebnis:  7 Ja-Stimmen

    1 Nein-Stimme