Auszug - Information zum Anlegen von Wildblumenwiesen  

Sitzung des Ausschusses für Umweltfragen und Kleingartenwesen der Gemeinde Lägerdorf
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Umweltfragen und Kleingartenwesen der Gemeinde Lägerdorf Beschlussart:
Datum: Do, 29.10.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Mehrzweckhalle Liliencronschule
Ort: Liliencronstraße 18, 25566 Lägerdorf
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll

Vorsitzender Hüfner begrüßt zu diesem Punkt Herrn Langmaack der Firma Otto Frauen GmbH & Co. KG. Herr Langmaack wurde gebeten zu erläutern, warum die Blühwiesen in diesem Jahr nur vereinzelt Blumen vorgebracht haben. Er hat hierfür eine Präsentation vorbereitet, in der er auf die Standorte eingeht und die jährlichen Pflegeschritte erklärt. Die Präsentation ist dem Protokoll beigefügt.

Grundsätzlich müssen die Flächen vor der nächsten Aussaat besser vorbereitet werden, d.h. über den Herbst/Winter müssen die Flächen gemäht und das Schnittgut auf der Fläche verbleiben, so dass sich eine Humusschicht aufbauen kann. Im Frühjahr wird vor der Aussaat der Boden gefräst und anschließend die Saatmischung ausgebracht. Da der Boden in Lägerdorf trocken und mager ist, muss ein robustes Saatgut gewählt werden, das überwiegend heimische Pflanzen enthält. Zusätzlich können Kalk und Dünger die Qualität des Bodens verbessern.

Wichtig ist, dass bei der Standortwahl die vorhandene Vegetation berücksichtigt wird, damit keine Verdrängung stattfindet oder sich die Pflanzen gegenseitig die Nährstoffe im Boden entziehen. Manche Gemeinden verteilen die Saatmischung in kleinen Mengen auch an die Privathaushalte, mit dem Ziel, dass auch in den eigenen Gärten kleinere Wildblumenwiesen angelegt werden.

 

Herr Langmaack bietet nach Abschluss seiner Präsentation an, die Flächen mit der Gemeinde zu begehen und empfiehlt hierzu auch Frau Niemann, die bereits im Rahmen der Sportplatzpflege in Lägerdorf tätig ist, zu der Begehung einzuladen, was der Ausschuss begrüßt. Außerdem soll unbedingt der rtner an der Begehung teilnehmen, der leider zum heutigen Abend nicht eingeladen wurde.

 

Vorsitzender Hüfner bedankt sich bei Herrn Langmaack. Dieser verlässt um 18.35 Uhr die Sitzung.

Beschluss

 

Abstimmungsergebnis

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Informationen zum Anlegen von Wildblumenwiesen (3534 KB)