Sprungziele

Fundsachen

Wer einen Wertgegenstand (das heißt mit einem Wert von mehr als 10,00 €) gefunden hat, muss diesen abgeben. Dazu besteht nach dem BGB (Bürgerlichen Gesetzbuch) eine Verpflichtung.. Es wird eine Fundanzeige aufgenommen; dabei werden die Fundsache, der Fundort und die Fundzeit sowie die Personalien festgehalten.
Das Fundbüro ist verpflichtet, Fundsachen mindestens 6 Monate lang aufzubewahren. Meldet sich der Besitzer innerhalb dieser Zeit nicht, so hat der Finder Anspruch auf den gefundenen Gegenstand. Wird dieses Recht nicht wahrgenommen, wird das Amt selbst Eigentümer der Fundsache. Bei Fragen zum Thema "Fundsachen"  wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Ordnung und Soziales.

Für die Betreuung von Fundtieren arbeitet das Amt Breitenburg mit dem Tierschutzverein Itzehoe zusammen. Für Fragen zum Thema "Fundtiere" wenden Sie sich bitte an unser Ordnungsamt.

Nachstehend finden Sie eine aktuelle Liste der Fundsachen im Amtsbereich Breitenburg. 

 

Amt Breitenburg - Fundsachen
Amt Breitenburg - Ordnungsamt
Datum Fundnummer Fundsache Beschreibung Fundort
16.12.2021 17/2021 2 Schlüssel - / - Breitenberg
         
         
         
         

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.